menu


5. September - 2. November 2019
Surrealism and Beyond
DIE GALERIE, Frankfurt am Main

Der Surrealismus ist faszinierend - immer noch und dauerhaft. Seine vielfältigen Aspekte unterscheiden sich von Zeit, Ort, Umständen und individuellen Charakteren seiner Protagonisten. In Bezug auf die Anerkennung besteht eine erhebliche Lücke zwischen den europäischen (männlichen) Positionen und den (weiblichen) Positionen in Amerika. In ihrer Ausstellung Surrealism and Beyond will DIE GALERIE Brücken schlagen und die Verbindungen zwischen einem der bekanntesten Beispiele des Surrealismus, Max Ernst, und den umliegenden Künstlern aufzeigen.

Sehr schnell muss man den Weg verlassen, dass der charismatische und anspruchsvolle Künstler Max Ernst nur Kollegen und Familienmitglieder beeinflusst hat; er war auch umgekehrt inspiriert.

 

Vernissage:

 

Mittwoch, 4. September 2019, 18:30 Uhr

Einführung von:

Prof. Dr. Jürgen Wilhelm

Vorstandsvorsitzender der Stiftung Max Ernst, Brühl

 

Die Künstlerin Amy Ernst ist anwesend.

Sonderausstellung: AMY ERNST


Highlight des Monats


Max Ernst
La Forêt
Öl auf Leinwand
55 x 46 cm

Das im Jahre 1925 gemalte La Forêt lässt sich in einer der kreativsten Perioden innerhalb von Max Ernsts Oeuvre einordnen, welche von einem ständigen Fluss technischer Experimente und neuer Erfindungen geprägt ist. Im Laufe dieser Jahre entwickelte der Künstler sein visuelles Universum aus Themen und Bildern, die eine zentrale Rolle in seiner Karriere spielen werden. Eines von Ernsts Hauptthemen war der Wald und zunächst bei der „Forêt“- Gemäldeserie aus den 1920er Jahre erforschte Ernst seine neu entwickelte Grattage-Technik. Aus seinen Experimenten mit dem Auftragen von Pigmenten auf eine Oberfläche hatte sich, ebenfalls zu Beginn dieser Jahre, die sogenannte Frottage-Technik ergeben: Fasziniert von der reichen Textur von Holzdielen, legte Ernst Papierbögen auf ihre Oberfläche, welche anschließend mit Graphit eingerieben wurden. Daraus entstanden diverse reliefähnliche Formen, die dem Künstler besondere Bilder suggerierten; lediglich mit wenigen Handstrichen war er in der Lage, phantastische und unerwartete Kompositionen zu kreieren.  

 

AKTUELL

Max Ernsts La Forêt ist Teil unserer Ausstellung Surrealism and Beyond. Besuchen Sie uns in DIE GALERIE und bewundern Sie dieses Frühwerk mit eigenen Augen!