Volker Stelzmann. Malerei

12.November - 30. Dezember 2017, Galerieverein, Leonberg



















Volker Stelzmann, Tamara mit Assistentin und Messerwerfer, 2013, Mischtechnik auf MDF, 150 x 100 cm

Der in Berlin-Charlottenburg lebende Volker Stelzmann (geb. 1940) gilt als einer der wichtigsten deutschen Maler unserer Zeit. In Dresden geboren, lehrte er in Leipzig als Professor für Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (1982-86) sowie in Berlin an der Hochschule der Künste (1988-2006).

Seine Bilder von altmeisterlich anmutender Präzision sind geprägt von vielfach verschränkten Figurenkompositionen, die aus einem dunklen Hintergrund heraus treten. In zuweilen grotesk wirkenden großstädtischen Straßen- und manieristischen Bibelszenen ergründet Volker Stelzmann hintersinnig menschliche Charaktere und gesellschaftliche Verhältnisse.

Seine Werke waren zuletzt im Osthaus Museum Hagen, in der Kunsthalle Jesuitenkirche Aschaffenburg und im Museum Folkwang Essen zu sehen. Zahlreiche Museen besitzen seine Werke. Um nur drei Beispiele zu nennen, das Ludwig Forum Aachen, die Nationalgalerie Berlin und das Kupferstichkabinett Dresden. Sein Werk wird von DIE GALERIE Frankfurt a.M. vertreten. Die Galerie unterstützt die Ausstellung in Leonberg.

Öffentliche Führungen mit Christina Ossowski an den Sonntagen 19. November und 10. Dezember 2017 sowie am 2. Weihnachtstag 26. Dezember 2017, jeweils 16 Uhr.

Eröffnung:
Sonntag, den 12. November 2017 um 11.15 Uhr
Begrüßung Bernhard Schuler, Oberbürgermeister Leonberg
Einführung Christina Ossowski, Kulturamtsleiterin Leonberg
Der Künstler, Prof. Volker Stelzmann, ist anwesend.

Galerieverein Leonberg e.V.
Eva Ott
1. Vorsitzende
Zwerchstraße 27
71229 Leonberg
Telefon: 07152 399182
Fax: 07152 908943

Öffnungszeiten: Di., Mi., Do., Sa. und So. 14-18 Uhr
Am 24. und 25. Dezember 2017 geschlossen.

Homepage Leonberg