Torsten Holtz











1973
Torsten Holtz wird in Berlin-Spandau geboren.

1976
Entstehung von ersten einfachen Zeichnungen und Malereien.

1983
Anfertigung von Zeichnungen für eine biblische Fernsehserie, ausgestrahlt im Berliner Spreekanal.

1985-89
Besuch der Gottlieb-Daimler-Hochschule in Berlin- Spandau.

1989-90
Besuch der evangelischen Privatschule Johannesstift, Berlin-Spandau.

1990-95
Ausbildung zum Schauwerbegestalter, anschließend Angestellter im erlernten Beruf.

1995-96
Zivildienst in der Behindertenwerkstätte Mosaik Berlin.

1996-98
Teilnahme an privatem Zeichen- und Malunterricht bei Uliane Borchert.

1998
Zulassung zur Hochschule der Künste Berlin (heutige UDK Berlin) wegen besonderer künstlerischer Begabung, Studium der Grundlehre u.a. bei Prof. Peter Müller und im Weiteren der Freien Malerei bei Prof. Volker Stelzmann.

2005
Abschlussprüfung mit Zulassung zum Meisterschüler an der Universität der Künste Berlin.

2006
Ernennung zum Meisterschüler von Prof. Volker Stelzmann.


Torsten Holtz lebt und arbeitet heute als freischaffender Künstler in Berlin.