Igor Mitoraj

1944 Igor Mitoraj wird als Sohn einer polnischen Mutter und eines französischen Vaters im deutschen Oederan im Erzgebirge geboren.

1945 Umzug mit der Mutter nach Krakau.

Ab 1965 Studium an der Krakauer Kunsthochschule und an der Krakauer Kunstakademie unter Tadeusz Kantor.

1967 Erste Solo-Ausstellung in der Galerie Krystofory.

1968 Umzug nach Paris und Weiterführung des Studiums an der nationalen Kunsthochschule.

1972 Aufenthalt in Mexiko.

1974 Rückkehr nach Paris und nunmehr verstärkte Konzentration auf die Bildhauerei.

1976 Einzelausstellung mit Skulpturen in der Galerie La Hune in Paris.

1979 Reise nach Carrara/ Italien und erstmalige Verwendung von Marmor als künstlerisches Medium.

1983 Einrichtung eines Studios in Pietrasanta.

2014 Stirbt in Paris